WAGOs B2B Commerce Plattform

17.04.2018

SinnerSchrader Commerce entwickelt Frontend für WAGOs integrierte B2B-Plattform

www.wago.com

Damit Kunden von WAGO mit unterschiedlichsten Bedürfnissen zukünftig zu relevanten Informationen gelangen und intuitiv Transaktionen tätigen können, konzipiert SinnerSchrader Commerce das Frontend für eine nutzerzentrierte B2B Content & Commerce Plattform für WAGO. Dieses “Rich Frontend” basiert auf neuesten Technologien und stellt damit eine positive Nutzererfahrung sicher.

Interessenten und bestehenden Kunden wird der Zugang zur Produktwelt von WAGO vereinfacht: Produktrecherche und -bestellung, tagesaktuelle Auftragsverfolgung sowie ein Produktsupport lassen sich für registrierte User auf wago.com komfortabel erledigen. Die Plattform ist damit ein integraler und elementarer Bestandteil der WAGO Markenerfahrung und Marktleistung.

“Unsere neue Website stellt einen Solution Hub für unsere Kunden dar und ermöglicht ihnen einen vereinfachten Umgang mit unserer umfassenden Produktwelt”, freut sich Dr. Viktor Frei, Product Owner der Plattform bei WAGO.

Nutzerzentrierte Produktentwicklung

SinnerSchrader Commerce setzt auf einen soliden Entwicklungsstand auf, der bereits in der ersten Entwicklungsphase bereitgestellt wurde. Mithilfe von Contextual Inquiries und Nutzerinterviews wird der B2B Shop als Nutzer-zentriertes Produkt entwickelt und auf eine relevante Ebene gehoben. Das ist die Grundlage für die zweite Entwicklungsphase, bei der die bereits bestehende Backend-Infrastruktur im Tandem mit einer weiteren Agentur punktuell erweitert und durch ein neues, userfreundliches Interface mit neuen Features versehen wird.

Agile Umsetzung mit interdisziplinärem Team

In einem interdisziplinären und unternehmensübergreifenden agilen Projektteam brachten Proxy Product Owner, Frontend-Entwickler, UX Designer, Analysten und Scrum Master von SinnerSchrader Commerce, WAGO-Experten sowie weitere Dienstleister aus den Bereichen Content und Backend-Entwicklung ihre Expertise ein. Gemeinsam sorgten alle Beteiligten für eine effiziente Umsetzung des Backlogs. Im Vordergrund stand die schnelle Umsetzung einer User-zentrierten Plattform, um eine Basis für eine agile Weiterentwicklung zu erreichen.

“Mit dem Launch von wago.de haben wir es geschafft, sowohl den Kunden von WAGO einen optimalen Zugang zur Produktwelt zu schaffen, als auch den Mitarbeitern von WAGO ein neues Tool zur Kundenbetreuung zu bieten”, sagt Frank Giesler, Geschäftsführer von SinnerSchrader Commerce. “Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit im Rahmen der Internationalisierung und dem kontinuierlichen Ausbau der Plattform.”

Die Digital Commerce Plattform läuft auf der Omni Channel Software SAP Hybris. Im Frontend kommen u.a. HTML5, LESS und jQuery zum Einsatz.

SinnerSchrader Commerce ist als Digitalagentur für WAGO gesetzt und in zahlreichen Projekten involviert, wie z. B. der Optimierung einer Augmented Reality App auf Basis von iOS für den Einsatz im Marketing und Vertrieb sowie weitere Content und Commerce Plattformen weltweit.

Über WAGO

Die WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG ist ein deutsches Unternehmen und fertigt Komponenten für die elektrische Verbindungstechnik sowie elektronische Komponenten für die dezentrale Automatisierungstechnik. Das 1951 gegründete Unternehmen hat seinen Sitz in der ostwestfälischen Stadt Minden in Nordrhein-Westfalen. Rund 8.000 Mitarbeiter weltweit erwirtschafteten 2017 einen Umsatz von 862 Mio. €.

www.wago.com

Über SinnerSchrader Commerce

SinnerSchrader Commerce entwickelt und betreut innovative Digital Commerce Lösungen die differenzieren und besser verkaufen. Kreativität in allen Disziplinen und ergebnisorientiertes Arbeiten machen uns zu einem starken Partner für Unternehmen wie HSE24, Görtz, Tchibo, WAGO und Telefónica.

sinnerschradercommerce.com/de/leistungen/

Zurück zur Presse Übersicht